Menu

Was gibt es neues in der Franziskusstube ?

Die Franziskanerin – Ein Portrait von Schwester Margret

Die Franziskusstube in Stuttgart ist ein offener Tagestreff und Zufluchtsort der Ausgegrenzten und Notleidenden. Einige der Gäste haben kein festes Dach über dem Kopf. Schwester Margret, Franziskanerin aus dem Kloster Sießen, bietet mir ihrer Franziskusstube den Menschen nicht nur eine erste Anlaufstelle, sondern darüber hinaus auch Heimat und Geborgenheit. Neben dem täglichen Frühstücksangebot gibt es eine Kleiderkammer, Sozialberatung und geistliches Programm. Ein Film der Web-TV Redaktion der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Produziert von Madeleine Spendier. Musik: ende.tv/Gedanklichkeit/SaschaEnde Geistliche Impulse in der Fasten- […]

Mobil in Stuttgart: Zufluchtsort Franziskusstube

Ein Beitrag von der Landesschau Baden-Württemberg. Von und mit Sonja Faber-Schrecklein und Schwester Margret.

Helden des Alltags – Im Auftrag des Herrn

Ordensschwester Margret lebt nicht in einem Kloster sondern mitten in Stuttgart und hat sich seit über 30 Jahren der Obdachlosenarbeit verschrieben. Damit „dient“ sie nicht nur Gott, sondern auch Stuttgarter Obdachlosen, Alkoholikern, Jugendlichen usw. in dem sie aktiv Hilfe anbietet.

Schwester Margret und die Franziskusstube

Schwester Margret ist ständig im Einsatz. Sie kümmert sich um Menschen, die Hilfe brauchen. Und wenn die Menschen nicht zu ihr kommen, dann geht sie einfach hin. Ein Film von Studierenden der Hochschule der Medien in Stuttgart/conmedia.

%d Bloggern gefällt das: